Du bist Gärtner oder hast viel Erfahrung im Gemüseanbau und möchtest gerne in Gemeinschaft leben?
Wir, die Friedenshof Kommunität e.V., suchen neue Gemeinschaftsmitglieder.

Für eine Ausprobierzeit gibt es die Möglichkeit, unsere 2 Gewächshäuser und einige Gartenflächen zu bewirtschaften und zu gestalten. Außerdem könnt ihr in den Gemüseanbau und in den Vertrieb von Abokisten in Kooperation mit einem Bioland-Gärtner im Nachbardorf einsteigen. Falls das Gemeinschaftsleben für euch passt, gibt es als längerfristige Perspektive die Möglichkeit, unseren  ca. 2 ha großen Acker (momentan noch verpachtet) eigenständig zu bewirtschaften und in einigen Jahren die Flächen und den Gemüsevertrieb des Bioland-Bauern zu übernehmen und zu erweitern oder umzugestalten.

In unserer kleinen spirituellen Gemeinschaft leben wir in einem gemeinsamen Tagesrhythmus, entdecken in verschiedenen Gemeinschaftsprozessen uns selbst und die Anderen. Wir orientieren uns an Werten wie Ökologie, gewaltfreie Beziehungen, Stimmigkeit zwischen Gedanken und Handlungen, Vereinfachung des Lebens und Respekt vor der Andersartigkeit des Gegenübers. Bestimmte Elemente unseres Lebens unterstützen die Einzelnen wie die Gemeinschaft  bei der  Suche nach tieferer spiritueller Anbindung  (z.B. durch den „Rappel“: kurze Unterbrechungen der Arbeit, um zur „Besinnung“ zu kommen), wobei wir unterschiedliche spirituelle Wege gehen. Wir leben eine solidarische Ökonomie, das heißt wir teilen unsere Einkünfte und verwenden sie gemeinsam.
Neben dem Gärtnerischen gibt es viele andere Tätigkeitsfelder zu entdecken und auszuprobieren. Auch neue Ideen und Arbeitsbereiche sind willkommen.

Melde dich gerne bei Interesse und weiteren Fragen.

P.S. Dies ist kein Stellenangebot, sondern die Einladung, Gemeinschaftsleben kennenzulernen und außerdem langfristig einen Betrieb eigenständig zu übernehmen.

 

Additional information