Wir kommen zusammen, um uns auf dem Weg der Achtsamkeit gegenseitig zu unterstützen. Hierbei lassen wir uns insbesondere von den Lehren des Zen-Meisters Thich Nhat Hanh inspirieren, der uns die Achtsamkeit im alltäglichen Leben nahebringt. So sind uns alle Elemente unserer gemeinsamen Zeit gleichermaßen Übungsfelder: die angeleitete und stille Meditation im Sitzen ebenso wie der achtsame Austausch im Gespräch, Gehmeditation im Raum und in der Natur, Teetrinken, Essen, Geschirr abwaschen, Tiefenentspannung, Rezitation und Singen.

Bitte trefft vor 10 Uhr ein, so dass wir miteinander beginnen können. Für die Sitzmeditation bringt nach Möglichkeit ein eigenes Sitzkissen oder Bänkchen mit; Stühle und eine kleine Anzahl von Sitzkissen und Bänkchen sind vorhanden.

Dem Wetter entsprechende Kleidung für draußen und eventuell eine Wolldecke für die Entspannung sind empfehlenswert. Fürs Mittagessen sorgt der Friedenshof.
Kosten: 15 € Grundgebühr (für Essen, Orga und Raummiete) zuzügl. Dana/Spende (Empfehlung 10-20 €)

 

Achtsamkeitstag am 15. August, 10-17 Uhr

"Fünf Wege zu einem guten Leben"

 Wir werden uns an diesem Achtsamkeitstag insbesondere mit den „Fünf Achtsamkeitsübungen“ beschäftigen, wie sie Thich Nhat Hanh formuliert hat. Die Fünf Achtsamkeitsübungen sind eine Grundlage für eine globale Ethik und für ein harmonisches Zusammenleben, sowie Orientierung für jede*n Einzelne*n von uns.

Bitte meldet euch möglichst bald an!

 Wir wissen im Moment nicht, wie sich die Corona-Situation entwickeln, und so kann es sein, dass wir unseren Achtsamkeitstag wieder nur in ganz kleiner Runde, bzw. draußen unter dem Zeltdach der Jurte verbringen können.

 

Achtsamkeitswochenende
von 17. - 19. September

! Warteliste !

 

Anmeldung über Jan: jm.ehrhardt(at)gmx.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Additional information